Hilfe Registrieren Anmelden

Gebisse bei lepona.de

Finde das passende Gebiss für Dein Pferd in einer großen Auswahl von z.B. Sprenger, Trust oder Stübben Steel Tec. Oder möchtest Du lieber gebisslos reiten? Dann stöbere durch unsere gebisslosen Alternativen.

Baucher GebisseGebisslos reitenKandarengebisseOlivenkopfgebisseSchenkeltrensenStangengebisseEinfach gebrochene GebisseDoppelt gebrochene GebisseSprenger Gebisse

Das richtige Gebiss für Dein Pferd zu finden ist nicht immer einfach. Manche Pferde gehen gegen die Hand oder rollen sich ein. Manche mögen Edelstahl lieber als anderes Material. Es gibt Pferde, die laufen mit einem einfach gebrochenen Gebiss besser als mit einem doppelt gebrochenen Gebiss, oder anders herum. Du bist auf der Suche nach einem passenden Kandarengebiss oder möchtest vielleicht sogar gebisslos reiten? Dann bist Du hier auf der richtigen Seite gelandet, denn wir stellen Dir allerhand Informationen zu Gebissen und deren Wirkung zur Verfügung. So findest Du das passende Gebiss für Dein Pferd.

Sprenger Gebisse

Gebisse von Sprenger - Qualität aus NRW

Gebisse von Sprenger sind unzweifelhaft die am häufigsten genutzten Gebisse. Dank der großen Auswahl und der hohen Qualität, bietet Sprenger für jedes Pferdemaul das passende Gebiss.

Weitere Marken

Alle Gebisskategorien

Es gibt eine wirkliche große Auswahl an unterschiedlichen Gebissarten. Um Dir den Überblick zu erleichtern, haben wir hier die wichtigsten Gebissarten aufgeführt. Mit einem Klick auf die jeweilige Art erfährst Du noch mehr über das ausgewählte Gebiss.

Kandarengebiss am Pferd

Kandarengebisse

Wer auf Kandare reitet, sollte vor allem zwei Dinge besitzen: Einen zügelunabhängigen Sitz und eine feine, sanfte Hand. Die Kandare gehört in sehr gut ausgebildete Reiterhände und dient der Verfeinerung von Hilfen und Lektionen. Sowohl Pferd als auch Reiter sollten sehr gut ausgebildet sein, weshalb sie zumeist nur in der höheren Dressur genutzt wird.

Olivenkopfgebiss

Olivenkopf Gebisse

Besonderes Merkmal sind die olivenförmigen Metallstücke am Ende des Gebisses. Diese verhindern, dass das Gebiss durch's Maul gezogen werden kann. Außerdem sorgen sie für eine ruhigere Lage im Pferdemaul. Das Olivenkopfgebiss wird eine halbe bis ganze Größe kleiner ausgewählt, als eine Wassertrense, sodass die Seitenteile am Maulwinkel anliegen.

Gebisslose Zäumung

Gebisslos reiten

Dein Pferd mag keine Gebisse oder Du bist vom gebisslos reiten überzeugt? Dann findest Du hier alle Möglichkeiten um Dein Pferd ohne Gebiss zu reiten, zum Beispiel das Hackamore, Glücksrad oder gebisslose Zäumungen wie das Rambo Micklem.

Doppelt gebrochenes Gebiss

Doppelt gebrochene Gebisse

Ein doppelt gebrochenes Gebiss besteht aus drei Teilen. Dadurch liegt das Gebiss auf der Zunge auf und umfasst diese. Es soll ruhiger im Maul liegen, als ein einfach gebrochenes Gebiss. Allerdings kann das Gebiss bei zu starkem Zügeldruck auch stark auf die Laden wirken.

Stangen Gebiss

Stangen Gebisse

Bei Stangen Gebissen denken die meisten Reiter sofort an Kandaren oder Pelhams. Allerdings gibt es Stangengebisse auch als Wassertrensen oder Olivenkopfgebisse. Die Stange liegt dabei gerade auf der Zunge auf. Bei zu starkem einseitigen Zügeldruck kann die Stange verkanten, weshalb so ein Gebiss nur in erfahrene Hänge gehört.

Gebiss richtig messen

Bei der Auswahl des passenden Gebisses ist nicht nur die Gebissart und Gebissform wichtig, sondern auch die richtige Stärke und Weite des Gebisses. Wenn diese nicht stimmt, wird Dein Pferd mit egal welchem Gebiss nicht vernünftig laufen, weil immer irgendwo etwas drückt oder kneift und das sehr unangenehm ist im Pferdemaul. Wenn Du also Probleme mit dem aktuellen Gebiss wahrnimmst, überprüfe zuerst, ob dieses Gebiss auch die richtige Größe hat.

Erfahre mehr darüber, wie Du Gebisse richtig misst

Wirkungsweise von Gebissen

Du bist Dir nicht sicher wie die einzelnen Mundstücke eigentlich wirken? Heiko Schmidt-Sentek von Sprenger erklärt Dir ganz genau, wie einfach gebrochene Gebisse, doppelt gebrochene Gebisse oder Stangengebisse in verschiedenen Varianten wirken.

Gebissmaterialien und ihre Vorteile

Neben Gebissart und der richtigen Größe, hast Du auch eine große Auswahl an verschiendenen Materialien. Edelstahl und Sensogan sind die am häufigsten genutzten Materialien.

Sensogan Gebisse

Sensogan und Aurigan von Sprenger sind Gebissmaterialien, die speziell für den Gebrauch im Pferdemaul entwickelt wurden. Die Zusammensetzung basiert auf wissenschaftlichen Erkenntnissen und wurde von der Tierärztlichen Hochschule Hannover toxikologisch untersucht und als unbedenklich bewertet.

Edelstahl Gebisse

Edelstahlgebisse zeichnen sich durch ihre hohe Haltbarkeit und den günstigen Preis aus. Edelstahl ist geschmacksfrei und rostet nicht. Das Gewicht dieser Gebisse hängt davon ab, ob es massiv oder hohl gefertigt wird. Bei einem Gebiss aus Edelstahl solltest Du immer überprüfen, ob sich eventell durch lange, starke Benutzung scharfe Kanten gebildet haben.

Weiche Gebisse

In der Kategorie "Weiche Gebisse" sind alle Materialien untergebracht, die weicher sind als Metall. Dabei handelt es sich hauptsächlich um Gebisse aus Kunststoff oder Leder. Aber auch Gebisse aus Gummi und Happy Mouth Apfelgebisse findest Du in dieser Kategorie.

Kupfer Gebisse

Gebisse aus Kupfer sind meist eine Kombination aus Edelstahl und Kupfer-Einlage. Der Geschmack von Kupfer regt den Speichelfluss des Pferdes an. Da es sich bei Kupfer um ein weiches Metall handelt, sind Gebisse aus Kupfer verschleißanfällig. Achte also immer auf den tadellosen Zustand des Gebisses.

Sweet Iron Gebisse

Sweet Iron ist ein Material der Firma Trust. Durch den Kontakt mit Feuchtigkeit entwickelt das Gebiss oberflächlichen Rost, der süßlich schmeckt und die Speichelbildung des Pferdes auf natürliche Weise anregt.

Sonstige Gebisse

In dieser Kategorie findest Du Gebisse aus allen weiteren Materialien, die nicht in die vorhergegangenen Kategorien passen. Dazu gehört zum Beispiel das Material Argentan oder Cyprium Silver.

Hier noch mal als Video der Firma Sprenger in Zusammenarbeit mit der FN.

Ist mein Gebiss LPO zugelassen?

Du bist Dir nicht ganz sicher, ob Dein Gebiss für die gewählte Prüfungsklasse zugelassen ist? Dann kannst Du nun hier ganz einfach zu den passenden Gebissen für Deine Prüfung klicken. Zur leichteren Übersicht haben wir die Gebisse in die verschiedenen Disziplinen und Prüfungen unterteilt. LPO - Zulassung Stand 2018 - daher ohne Gewähr.