Registrieren | Anmelden
0
Icon basket
Waren­korb

Horseware Ice-Vibe

Circulation Therapy

Horseware Ice-Vibe Produkte sind sehr vielseitig. Vor der Arbeit wärmen die Gamaschen die Sehnen auf, nach der Arbeit werden die Sehnen abgekühlt. In der Rehabilitation können die Kühlgamaschen bei der Heilung helfen. Ice-Vibe Produkte gibt es für das Vorderfußwurzelgelenk, das Sprunggelenk und als Gamasche.

7 Artikel gefunden
Die aktuelle Filterung:
Kühlgamaschen Ice-Vibe Boot in schwarz/aqua
Horseware
Kühlgamaschen Ice-Vibe Boot in schwarz/aqua
ab 199,00€
statt ab 241,70
Kühlpacks Ice Vibe Boots in schwarz
Horseware
Kühlpacks Ice Vibe Boots in schwarz
ab 23,35€
Ice-Vibe Int Panel Single LED in schwarz
Horseware
Ice-Vibe Int Panel Single LED in schwarz
ab 54,11€
statt ab 61,36

Versandkostenfreie Lieferung ab 30 EUR (DE)


14 Tage kostenlose Rücksendung


23.344
lagernde Artikel


Kauf auf Rechnung
(per PayPal)


Persönliche Beratung
(Tel / Whatsapp / Mail)

Ice-Vibe HW Hock Wrap in Black/Aqua, Größe: Full
Horseware
Ice-Vibe HW Hock Wrap in Black/Aqua, Größe: Full
ab 204,66€
Ice-Vibe  Cable & Transformer in schwarz
Horseware
Ice-Vibe Cable & Transformer in schwarz
ab 25,30€
Kühlpacks - Hock Bead in schwarz/Aqua
Horseware
Kühlpacks - Hock Bead in schwarz/Aqua
ab 20,46€
Kühlpacks - Knee Bead in schwarz/aqua
Horseware
Kühlpacks - Knee Bead in schwarz/aqua
ab 20,43€

Ice-Vibe

Circulation Therapy

Wofür sind die ICE VIBE Gamaschen eigentlich gedacht?

Sehnen heilen aufgrund ihrer schlechten Durchblutung und ihres langsamen Stoffwechsels viel langsamer als Muskeln. Sehnenprobleme sind oft die Folge einer Schädigung. Wenn Du die Horseware ICE-VIBE Gamaschen regelmäßig verwendest, können sie die Durchblutung der Beine Deines Pferdes fördern. Vor der Arbeit wärmen die Gamaschen die Sehnen auf, nach der Arbeit werden die Sehnen abgekühlt. In der Rehabilitation können die Gamaschen bei der Heilung helfen.

Wichtiger Hinweis! Die Gamaschen dürfen nicht bei Brüchen oder Infektionen verwendet werden.

Kühlgamaschen für Vorder- und Hinterbeine

Kühlpacks richtig anlegen

Die Kühlpacks sind mit Links und Rechts gekennzeichnet. Achte auch auf die Bezeichnung für Oben. Lege die Kühlpacks vor Benutzung für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank oder das Gefrierfach. Die Kühlpacks können auch in warmen Wasser aufgewärmt werden. Bitte nicht in die Mikrowelle legen!

Wenn die Schlitze nicht offen sind, kannst Du die beiden verdickten Linien, die sich an der Vorderseite befinden, mit einer Schere öffnen.

Ice-Vibe Front

Vorderseite

Ice-Vibe Außenseite

Außenseite

Die Gamaschen werden mit dem Aufdruck nach vorne angelegt. Die Klettverschlüsse verschließt Du wie gewohnt von außen. Das Vibrationspanel kannst Du zwar in jede Innentasche schieben, der beste Platz ist aber hinten an der Sehne. Achte darauf, dass der Anschalter in einer Linie mit dem Aufdruck „ON“ ist.

Gamaschen für Vorderfußwurzelgelenk (Knee Wrap)

Knee Wrap richtig anlegen

Das Kühlpack wird von innen auf die Vorderseite der Gamasche gelegt, der Klettverschluss auf die Außenseite gefaltet und dort fixiert.

Da das Kühlpack direkt auf dem Gelenk aufliegt, empfehlen wir, ihn für 5 Minuten vor Gebrauch aus dem Gefrierfach zu nehmen. Die Kühlpacks können für mindestens 2 Stunden vor Gebrauch im Kühl-/Gefrierschrank gekühlt werden. Bei einer Schwellung sollten immer Kühlpacks verwendet werden

Die Gamasche wird so am Vorderfußwurzelgelenk angebracht, dass das Vibrationspanel vorne mittig sitzt und der hintere Teil des Gelenks durch die Lücke auf der Hinterseite der Gamaschen zu sehen ist.

Der obere Klettverschluss wird oberhalb des Gelenks und der äußere, elastische Klettverschluss nicht zu eng über den ersten Klettverschluss befestigt. Der untere Klettverschluss wird locker geschlossen.

Ice-Vibe Innenseite

Das Vibrationselement wird die Tasche geschoben. Der ON/OFF Schalter liegt in einer Linie mit dem Aufdruck oben.

Ice-Vibe Innenseite mit Kühlpack

Das Kühlpack wird auf die Innenseite gelegt.

Ice-Vibe Außenseite mit Kühlpack

Der Klettverschluss wird an der Außenseite befestigt.

Gamaschen für das Sprunggelenk (Hock Wrap)

Knee Wrap richtig anlegen

Bei den Gamaschen für das Sprunggelenk liegen zwei gleich große Kühlpacks bei. Diese passen in die angebrachten Taschen auf der äußern und inneren Seite des Sprunggelenks.

Die Kühlpacks können vor Gebrauch für mindestens 2 Stunden im Kühl-/Gefrierschrank gekühlt werden. Bei Schwellungen sollten immer die Kühlpacks verwendet werden.

Die Gamasche wird so angelegt, dass der Fersenhöcker durch die Öffnung der Gamasche geht.

Der obere Klettverschluss wird oberhalb des Gelenks befestigt. Alle anderen Klettverschlüsse werden der Reihe nach straff verschlossen.

Ice-Vibe Innenseite mit Vibrationspanel

Das Vibrationspanel wird hinter das Kühlpack geschoben.

Ice-Vibe Innenseite mit Kühlpack

Das Kühlpack kann in eine der beiden Taschen gelegt werden.

Ice-Vibe Außenseite Klettverschlüsse

Die Klettverschlüsse werden in der Reihenfolge von oben nach unten verschlossen.

Die 3 Einstellungen

Die Gamaschen verfügen über drei verschiedene Einstellungen. Du schaltest die Gamaschen an, indem Du lange auf den „ON“ Knopf drückst. Mit jedem weiteren Drücken schaltest Du eine Stufe hoch.

Stufe 1: Für die Gewöhnung des Pferdebeines an die Vibration. Nutze diese Einstellung in der ersten Woche einmal am Tag. Das Vibrationspanel schaltet sich automatisch nach 10 Minuten ab.

Stufe 2: Für den alltäglichen Gebrauch. Schaltet sich nach 20 Minuten automatisch ab.

Stufe 3: Für sehr stämmige Pferde oder für die Hinterbeine. Schaltet sich nach 20 Minuten automatisch ab.

Bitte beachten!

Beginne mit der Stufe 1 für die ersten Tage, damit sich das Bein Deines Pferdes an die Gamasche gewöhnen kann und damit Du sicherstellen kannst, das das Bein während des Gebrauchs nicht anschwillt. Falls das Bein nach Gebrauch anschwillt, könnte Dein Pferd einen Bruch oder eine Infektion haben. Die Gamasche darf NICHT BEI BRÜCHEN ODER INFEKTIONEN angewendet werden. Wende die Gamasche nicht an, wenn Dein Pferd Schrauben oder Platten in den Beinen hat. Wende die Gamaschen bei Schwellungen oder Prellungen immer mit den Kühlpacks an. Wenn Du Dir unsicher bist, konsultiere vor Gebrauch Deinen Tierarzt und kläre die Nutzung mit ihm ab.

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Ohne die Kühlpacks darfst Du die Gamaschen bis zu zweimal am Tag verwenden. Mit den Kühlpacks bis zu dreimal am Tag.

Die Gamaschen sind aus festem Material, daher darf Dein Pferd sie auf Paddock oder Wiese tragen. Denk aber auch daran, dass Gamaschen in der Regel nicht über viele Stunden getragen werden sollten.

Sind die Vibrationspanel vollständig entladen, dauert der Ladeprozess ca. vier Stunden.

Lege die Kühlpacks für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank oder das Gefrierfach. Wenn Du die Kühlpacks im Gefrierschrank gelagert hast, lasse sie 5 bis 10 Minuten an der Luft liegen, bevor Du sie benutzt. Die Kühlpacks sollten nie vollständig gefroren und hart sein, sondern sich wie Sand oder Schnee in Deinen Händen anfühlen. Im Winter reicht die Aufbewahrung im Kühlschrank, denn die Beine Deines Pferdes sind durch die kalten Außentemperaturn schon gekühlt.

Wärme die Kühlpacks in warmen Wasser auf, nicht in der Mikrowelle! Warme Packs eignen sich gut zum Aufwärmen der Beine vor dem Training oder für ältere Pferde mit Arthritis, um Steifheit zu verhindern. Achte drauf, dass die Packs nicht zu heiß sind, damit sich Dein Pferd nicht verbrennt.

Die Sehnen kehren bei Abkühlung nicht so schnell zu früheren Temperaturen zurück wie die Muskeln, da sie nicht die gleiche Durchblutung oder den gleichen Stoffwechsel haben. Daher kann es zu einer Entzündungsreaktion kommen, wenn die Beine für längere Zeit sehr kalt sind. Die Gamaschen wurden entwickelt, um das Gewebe über die Kühlpacks zu kühlen und den Blutfluss zu verlangsamen, um Entzündungen zu reduzieren. In Kombination mit einer Massage wird der Blutfluss jedoch nicht vollständig eingeschränkt. Auf diese Weise kann der Sauerstoffgehalt des müden und beschädigten Gewebes aufrechterhalten und eine bessere Erholung ermöglicht werden.

Unbedingt! Denn durch die Nutzung vor der Arbeit mit Deinem Pferd, wärmst Du die Beine schon einmal an und die Sehnen werden durch die Massage geschmeidiger. Dies beugt Problemen mit den Sehnen vor. Nach der Arbeit kannst Du die Beine mit Hilfe der Kühlpacks wieder abkühlen ohne das Bein zu unterkühlen und verhinderst so Schwellungen.