Registrieren | Anmelden
0
Icon basket
Waren­korb
Alles für Fohlen

Produkte für Fohlen

Hier findest Du Fohlenhalfter, Decken, Stricke und mehr...

9 Artikel gefunden
Die aktuelle Filterung:
Fohlendecke Turnout Medium 200g in navy/silber
Horseware
Fohlendecke Turnout Medium 200g in navy/silber
ab 66,24€
Halfter FOHLEN in chili
Eskadron
Halfter FOHLEN in chili
ab 22,38€
Fohlenhalfter First Step in rot
Waldhausen
Fohlenhalfter First Step in rot
ab 3,85€

Versandkostenfreie Lieferung ab 30 EUR (DE)


14 Tage kostenlose Rücksendung


23.344
lagernde Artikel


Kauf auf Rechnung
(per PayPal)


Persönliche Beratung
(Tel / Whatsapp / Mail)

Leder-Fohlenhalfter Star in schwarz
Waldhausen
Leder-Fohlenhalfter Star in schwarz
ab 15,54€
Leder-Fohlenhalfter in schwarz
Kavalkade
Leder-Fohlenhalfter in schwarz
ab 34,12€
Halfter FOHLEN in nightblue
Eskadron
Halfter FOHLEN in nightblue
ab 22,38€
Halfter Perlon unterlegt in schwarz
Kavalkade
Halfter Perlon unterlegt in schwarz
ab 12,67€
Fohlenanbindestrick in rot
Waldhausen
Fohlenanbindestrick in rot
ab 4,83€
Fohlenhalfter First Step in schwarz
Waldhausen
Fohlenhalfter First Step in schwarz
ab 3,85€

Halfter und Decken für Fohlen

Zum Fohlen ABC gehört das aufhalftern lassen. Doch kleine Köpfe brauchen auch kleine Halfter, deshalb gibt es extra Fohlenhalfter. Das Fohlen muss langsam und mit viel Geduld an das Halfter und die Halfterführigkeit gewöhnt werden. Doch verzichten kann man auf diesen Schritt nicht, denn das Halfter wird das Fohlen ein Leben lang begleiten. Fohlenhalfter gibt es aus Nylon oder auch aus Leder. Sie sind natürlich deutlich kleiner als normale Halfter. Auch die Anbinde- und Führstricke für Fohlen haben einen etwas kleineren Verschluss zum mühelosem Einhaken in kleine Halfterringe. Wird das Fohlen in den noch kälteren Monaten geboren, kann man es mit einer Fohlendecke eindecken. Dies erfordert aber auch eine langsame Gewöhnung an die Decke. Die Horseware Fohlendecke Turnout ist für Fohlen von Geburt an für den Innen- und Außenbereich geeignet, denn sie ist wasserdicht und atmungsaktiv. Dank des einzigartigen Einstellsystems wächst diese Decke mit dem Fohlen mit.

Wann sollte man mit der Gewöhnung vom Fohlen an das Halfter beginnen?

Das Halftertraining sollte schon so früh wie möglich begonnen werden. Nämlich dann, wenn das Fohlen sicher auf den Beinen steht und sich an die Anwesenheit des Menschen gewöhnt hat. Das Fohlen sollte keine Angst vor dem Menschen haben, eine große Hilfe dabei ist eine zutrauliche Mutterstute. Wenn diese keine Angst vor dem Reiter zeigt, bleibt auch das Fohlen eher gelassen. Handelt es sich um eine Stute, die gerade zum ersten Mal gefohlt hat, kann diese noch sehr nervöse sein und versuchen das Fohlen zu schützen. Warte dann einfach noch ein paar Tage, bis sich der Stresspegel deutlich gesenkt hat. Das Geheimnis ist sehr viel Geduld. Das Fohlen darf nicht mit Druck oder gar Gewalt festgehalten werden und zum Aufhaltern gezwungen werden. Dies erzeugt nur Stress und Abwehrreaktionen. Mit einer langsamen und geduldigen Herangehensweise lernt das Fohlen das Halfter zu akzeptieren. Es gibt auch kein besonders richtiges Training für de Halfterführigkeit. Du solltest immer auf die Reaktionen des Fohlens achten und es nicht mit Gewalt zu etwas zwingen. Tritt lieber einen Schritt zurück und mach langsamer, wenn das Fohlen zu ängstlich ist.

Wie gewöhnt man Fohlen an Halfter?

Dies ist nur eine Herangehensweise von vielen! Informiere dich zusätzlich und hole dir eine erfahrene Person dazu, die dir im Zweifel zur Seite stehen kann!

Als erstes solltest du das oben geöffnete Halfter erst mal nur um den Hals des Fohlens legen. Dann kann sich das Fohlen schon mal an die Nähe gewöhnen. Im nächsten Training kannst Du das geöffnete Halfter langsam über die Nase ziehen. Mache dies ein paar Mal, damit sich das Fohlen an das Gefühl gewöhnt. In weiteren Trainingseinheiten kannst du dann das Halfter im Nacken schließen. Hat das Fohlen dies akzeptiert, kannst du versuchen es ganz normal aufzuhalftern. Aufhören solltest du übrigens immer, wenn es am schönsten ist. Denn dann behält das Foheln die Traininsgeinheit in guter Erinnerung. Diese Vorgehensweise ist natürlich nur eine von vielen Trainingsmethoden. Welche für dich und dein Fohlen die richtige ist, hängt vom Fohlen ab.

Führtraining für Fohlen

Hat das Fohlen das Halfter akzeptiert, kannst du mit dem Führtraining beginnen. Hole dir eine zweite Person dazu, die die Stute führt und bleibe immer nah bei der Stute, entweder auf Schulterhöhe oder dahinter. Führe das Fohlen in den ersten Wochen nie von der Mutter weg. Dies kannst du machen, wenn das Fohlen sich schon an Strick und halfter gewöhnt hat und selbstbewusster geworden ist. Wähle für die ersten Trainingseinheiten einen ruhigen Ort mit rutschfestem Untergrund. Achte darauf keinen Druck mit dem Strick auszuüben. Denn Druck erzeugt Gegendruck und kann im schlimmsten Fall Schäden im empfindlichen Genick des Fohlens verursachen. Das Fohlen sollte am locker durchhängenden Strick neben der Stute herlaufen. Wie beim Aufhalftern gilt auch hier: entlasse das Fohlen in einer postiven Phase, also wenn es koopertiert und die Übung gut klappt. Damit bestärkst du das postivie Verhalten. Das Fohlen darf auf keinen Fall das Gefühl bekommen mit Radau seine Freilassung erreichen zu können. Liebevolle Strenge ist hier angesagt! Wir wünschen viel Erfolg bei der Gewöhnung vom Fohlen an das Halfter.